Dem Baubeginn des Alterszentrums Du Lac in St. Moritz Bad steht nichts mehr im Weg: Gegen die vom Gemeindevorstand St. Moritz erteilte Baubewilligung, die auch eine öffentliche Tiefgarage und die Verlegung der Via Giovanni Segantini umfasst, ist kein Rechtsmittel ergriffen worden. Die Baubewilligung ist somit rechtskräftig.

Im Herbst 2019 haben die Gemeinden Sils, Silvaplana und St. Moritz dem Kredit für den Bau des Alterszentrums Du Lac mit Pflegeheim, Alterswohnungen und einer öffentlichen Tiefgarage zugestimmt. Nachdem die Regierung die für die Realisierung des Projekts notwendige Teilrevision der Ortsplanung Anfang Dezember 2020 genehmigt hat, ist die Rechtsmittelfrist unbenutzt verstrichen. Der Gemeindevorstand hat Ende Januar die Baubewilligung für das Alterszentrum und die Verlegung der Via Giovanni Segantini erteilt. Die Baubewilligung ist zwischenzeitlich in Rechtskraft erwachsen, so dass nach Ostern mit den Bauarbeiten begonnen werden kann.

Die Vorbereitungsarbeiten für den Baustart laufen auf Hochtouren. Die Werkgruppe hat in den letzten Wochen bereits rund 1’200 m3 Schnee geräumt, damit die klimatisch eingeschränkte Bauzeit maximal ausgenutzt werden kann. Ein Erhalt des heutigen Baumbestandes ist weitgehend nicht möglich. Ab dem 22. März wird die Forstgruppe die Bäume fällen, die innerhalb des Perimeters der Baugrube und des neuen Verbindungsweges zwischen der Kantonsstrasse und der Via Giovanni Segantini stehen. Bei der Anzeichnung der Bäume ist darauf geachtet worden, dass so viel wie möglich der bestehenden Bestockung erhalten bleibt. Einzelne kleinere Bäume, die in den letzten Jahren gepflanzt worden sind, werden nach dem Auftauen des Bodens versetzt. Das Areal wird nach Beendigung der Bauarbeiten stimmig in ein Gesamtgrünraumkonzept integriert und mit neuen Bepflanzungen, auch neuen Bäumen, gestaltet.

Ab dem 24. März wird die Anlieferung der ersten Maschinen und des Baumaterials, insbesondere der Larsen für die Spundwände, beginnen. Am 6. April erfolgt der offizielle Baubeginn mit den Arbeiten an der Baugrube (Baustelleninstallation, Zufahrten, Spundarbeiten, Grundwasserabsenkung, Aushub- und Rückbauarbeiten, Grossbohrpfähle). Zeitweise Lärmimmissionen beim Schlagen der Larsen sind leider nicht zu vermeiden. Die bestehenden Leitungen werden verlegt und die neuen Werk- und Fernwärmeleitungen über den Testa-Kreisel realisiert.

Der Parkplatz Du Lac wird nach Ostern für das Publikum gesperrt, die technischen Anlagen werden demontiert. Um die fehlenden Parkplätze teilweise zu kompensieren, ist vom Bauamt St. Moritz ein Projekt für 55 temporäre Parkplätze entlang der Via Mezdi ausgearbeitet worden. Nach Abschluss der Arbeiten am Areal Du Lac werden diese zurückgebaut. Die Via Giovanni Segantini wird nach Ostern zwischen der Kantonsstrasse und dem Quartier Salet nicht mehr durchgehend befahrbar sein.

Ab Anfang Sommer soll mit den Rohbauarbeiten begonnen werden. Ziel ist es, das gesamte Untergeschoss mit der Tiefgarage, das Erdgeschoss und möglichst auch das erste Obergeschoss im Rohbau noch in diesem Jahr fertigzustellen. Parallel dazu wird die Via Giovanni Segantini neu gestaltet. Sie soll bis Ende Jahr dem Verkehr übergeben werden können.

Verläuft alles nach Plan, wird das Alterszentrum Du Lac im 2024 eröffnet. Ab Baubeginn werden Informationen zum Baufortschritt auf der Webseite der Gemeinde St. Moritz zu finden sein: www.gemeinde-stmoritz.ch.