Der Churer Gemeinderat gibt den Nachtragskredit frei

Am 24. Juni 2021 verabschiedete der Churer Gemeinderat einstimmig den

Nachtragskredit über Fr. 660’000.– für das Chur Big Air Festival 2021. Die Zustimmung im Stadtparlament zeigt, dass sich der Gemeinderat vom Projekt grosses Potenzial erhofft. Dieser positive Entscheid legt einen vielversprechenden Grundstein für eine alljährliche Durchführung des Events.

Vor rund zwei Jahren hat der Churer Gemeinderat den Stadtrat beauftragt, bedeutende Events im Bereich Kultur und Sport zu entwickeln und durchzuführen. Eine einmalige Möglichkeit für einen solchen Event bot sich aufgrund der restriktiven Corona-Situation für Veranstalter. Auf der Suche nach einem Austragungsort für das “Big Air Festival” sprang die Stadt Chur mit viel Agilität und Mut zur Lücke als möglicher Austragungsort ein. Der Churer Stadtrat stellte kurzentschlossen einen entsprechenden Antrag für die Grossveranstaltung “Chur Big Air Festival 2021” an den Gemeinderat. Am 24. Juni 2021 verabschiedete der Churer Gemeinderat den Nachtragskredit über Fr. 660’000.– für das Big Air Festival 2021 einstimmig mit 20 zu 0 Stimmen.

Event “Chur Big Air Festival”

Das “Chur Big Air Festival” vereint Freestyle Sport und Urban Music in einem innovativen Festivalformat. Sportliche Grössen wie die einheimischen Freeski-Superstars Andri Ragettli und Giulia Tanno messen sich in einem international ausgerichteten Freestyle Wettkampf im Big Air mit ihren Konkurrentinnen und Konkurrenten. Dazu begeistern internationale Künstlerinnen und Künstler das Publikum mit musikalischen Highlights. Die Zusammenarbeit zwischen der Veranstalterin des Openair Frauenfeld, der First Event AG, und einem Auftragnehmer des Freestyle-Events “LAAX OPEN”, der MTC move the crowd AG, garantiert einen professionellen Sportbetrieb und lässt eine spannende Symbiose zwischen Freestyle Sport und Urban Music entstehen. Das Chur Big Air Festival 2021, das vom 20. bis 23. Oktober auf dem Gelände der Oberen Au stattfindet, bietet somit einen einzigartigen Start in die Wintersaison des Kantons Graubünden. Dies sieht auch der Kanton Graubünden so und unterstützt den Anlass mit Fr. 160’000.–. Der Leuchtturm-Event mit Alleinstellungscharakter ist in dieser Form für die Schweiz einzigartig und stärkt die Positionierung der Stadt Chur als “urbanes Graubünden”.

Weitere Rahmenbedingungen werden geschaffen

Damit das Chur Big Air Festival 2021 durchgeführt werden kann, können mit diesem positiven Entscheid nun die weiteren Grundsteine für eine definitive Umsetzung gelegt werden. So sollen die benötigten Sponsoringbeiträge bis zum 30. Juni 2021 gesichert werden, damit die Zusammenarbeit mit Swiss Ski und der FIS unter Dach und Fach gebracht werden kann. Bei der Erstdurchführung wird mit rund 10’000 Besucherinnen und Besucher gerechnet. «Wir begrüssen und freuen uns über den Entscheid des Churer Gemeinderates zum Projekt Big Air Festival Chur. Mit diesem Entscheid ist die Grundlage für eine erste Durchführung der Veranstaltung gelegt und wir können mit weiteren Abklärungen fortfahren. Sobald alle relevanten Partner mit an Bord sind, werden wir über die nächsten Schritte informieren.», so First Event AG Geschäftsführer René Götz.